Der Sonnenstudio Knigge

Um von der City-Sun Sonne optimal zu profitieren, gibt es einige Dinge, die Du beachten solltest:
  • Wie oft Du sonnenbaden kannst, hängt vom Hauttyp, Deiner Vorbräunung, dem sonstigen Sonnenverhalten und Deiner gesundheitlichen Fitness ab. Grundsätzlich halten Ärzte etwa 50 Solarienbesuche im Jahr für unbedenklich. Auf jeden Fall vermeiden solltest Du, am gleichen Tag auf die Sonnenbank und in die pralle Sonne zu gehen - in diesem Fall droht Überdosierung.
  • Wenn Du Medikamente einnimmst solltest Du auf jeden Fall die Packungsbeilage lesen, ob Du Sonnenlicht verträgst.
  • Parfums, Deos und abdeckende Kosmetik solltest Du entfernen und Schmuck ablegen - neben weißen Stellen vermeidest Du vor allem allergische Reaktionen.
  • Zur Hautpflege sollte man nur dermatologisch getestete Bräunungsmittel, am sichersten Kosmetika aus unserem Warenverkaufsautomaten benutzen. Dadurch kann man den Bräunungseffekt verlängern. Bei Verwendung eigener Produkte sollte man darauf achten, daß ein Zusatz "für Solarien geeignet" dabeisteht.
  • Grundsätzlich solltest Du bei jeder Besonnung eine geeignete Schutzbrille tragen - besonders wenn Du Kontaktlinsen hast. Außerdem solltest Du die Augen möglichst geschlossen halten.
  • Solltest Du trotz aller Vorsicht einen leichten Sonnenbrand haben, hilft es am besten, die Haut mit reichlich feuchtigkeitserhaltenden Pflegemitteln und Vitaminen zu versorgen, viel Flüssigkeit zu sich zu nehmen - und natürlich die Sonne zu meiden bis der Sonnenbrand abgeklungen ist. Manche Hautrötungen werden auch nur durch die Wärme ausgelöst. Diese harmlosen "Wärmeerytheme" verschwinden aber schnell wieder.
Sonne macht glücklich
So wird die Bildung von Vitamin D3 angeregt, die Stimmung deutlich aufgehellt und die Abwehrkräfte nachhaltig gestärkt. Außerdem lindert maßvolle UV-Bestrahlung die Symptome vieler Hauterkrankungen, wie z.B. Schuppenflechte, Neurodermitits, Pupertätsakne oder chronische Ekzeme.
Finde Deinen Hauttyp
HauttypBeschreibungBezeichnungSonnenbrandgefahrBräunungEigen-

schutz
IHaut: auffallend hell

Haare: rötlich

Augen: blau
Keltischer Typsehr hoch, schnellkaum, Rötung5 - 10 Min.
IIHaut: hell

Haare: blond bis braun

Augen: blau bis braun
Nordeuropäerhochwenig10 - 20 Min.
IIIHaut: hellbraun frisch

Haare: dunkelblond bis braun

Augen: graun, braun
Mitteleuropäermittelgut und schnell20 - 30 Min.
IVHaut: hellbraun, oliv

Haare: dunkelbraun

Augen: dunkel
Südeuropäerkaumschnell und tief40 Min.
VHaut: tiefbraun

Haare: dunkel

Augen: dunkel
Mittelöstlicher Typkeinesehr schnell und tiefperma-

nent
Solarium - besser als Sonne
Egal, ob natürliche oder künstliche Sonne - die Bräunung der Haut verläuft nach dem gleichen Prinzip. Das UV-Licht wirkt auf 3 verschiedenen Wegen gleichzeitig:
  • Beim ersten Kontakt mit UV-A kommt es zur Direktbräune, einer spontanen Dunkelung, die aber nur wenige Stunden anhält.
  • Durch relativ niedrig dosierte UV-B Strahlung wird nach 48 bis 72 Stunden die Spätpigmentierung ausgelöst - über spezielle Bräunungszellen in den tieferen Hautschichten.
  • Durch die UV-A Strahlung werden neu geblildete Pigmente auf dem Weg an die Hautoberfläche dunkler gefärbt - das Ergebnis ist eine anhaltende Tiefenbräune
Unsere Bräuner verbinden natürlich wirkende, intensive Sofortbräune und lang anhaltende Tiefenbräune in einem harmonischen 2 Phasen-Prinzip.
Während natürliches Sonnenlicht je nach Standort, Jahreszeit und Luftverschmutzung in seiner Zusammensetzung und Kraft stark schwankt, erlauben Dir unsere Bräuner, immer mit der gleichen kontrollierten Lichtzusammensetzung zu bräunen und so die schützende Lichtschwiele Deiner Haut gezielt aufzubauen. 
Druckversion Druckversion | Sitemap
365 Tage im Jahr geöffnet